Es ist geschehen, mein erster Post bei Patreon 
und dieser soll euch meinen Dank zeigen.

Ich habe mir in der letzten Zeit viele Gedanken darüber gemacht, wie ich meinen Supportern danken kann.
Es ist nicht leicht etwas zu finden, was es „wert“ ist mit euch zu teilen.
Oft macht sich dann das Gefühl breit „ach, das will doch eh keiner wissen/sehen“.

Die wirklich wichtigen und komplexen Dinge, welche in meine Apps und Projekte fließen kann ich aber auch nicht einfach teilen, da ich diese für meinen Lebensunterhalt benötige.

Neulich kam mir dann eine so gute, wie simple Idee.
In meinen aktuellen Projekten schreibe ich recht viel Code, welcher zwar an sich sehr cool ist, aber vielleicht nur zum Debuggen / Testen benötigt wird, oder aber auch Code, welcher mal experimentell geschrieben wurde, nur um zu testen wie sich etwas verhält.

Wenn dieser Code in einem Projekt oder einfach auf der Festplatte untergeht, wäre es echt schade drum.
Deshalb werde ich genau diese Sache mit euch auf Patreon teilen. Sodass ihr, neben meiner sehr hohen Anerkennung, auch einen materiellen Mehrwert für euren Support bekommt.

Ich werde jetzt also bei Patreon regelmäßig etwas Posten, auf dass auch ihr etwas von meinen Kreativen… “Ergüssen” habt. ;).

Viel Spaß damit!

Ihr seid noch gar nicht bei Patreon? Dann geht hier entlang => Patreon

Ihr wollt uns auch ohne Patreon Unterstützen? Das könnt ihr hier machen => Drück mich!

Share This